24. November 2020

Brachsen Session

Oft kann der starke Wind am See einem den Angelausflug sauber vermiesen, manchmal läufts dann aber auch recht gut. Zielfisch an dem Tag waren die Räuber, aber an Schleppfischen war einfach nicht zu denken. Gerade vom Kajak aus auch nicht ganz ungefährlich ! So entschied ich mich den Anker auszuwerfen und es einmal ruhiger anzugehen. Mit der Hegene und der großen Renkenpose wurde es dann doch ein ganz netter Angeltag. Meist nahmen die Fische die unterste schwarze Nymphe.


 

Die Klodeckel wie man unsere Brachsen in Bayern nennt, ziehen in großen Trupps umher und waren an dem Tag so richtig in Fresslaune.

Mit einer 39er Renke wurde die Ausdauer am Ende belohnt. Ein schöner Angeltripp im Juni 2020 bei heftigen Nordost Wind.
 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.